deutsche Diktatur – Genfer Konvention

Es ist zwar richtig dass Deutschland eine Verfassung hat und vielleicht sogar ein Grundgesetz, aber aufgrund der Behörden Willkür und der praktizierten Vetternwirtschaft, gelten diese Gesetze nicht für jedermann. Allerdings ist uns ja auch bekannt aus welchen Familien sich dieses ganze deutsche Imperium nach 1945 entwickelt hat. Die selben Behörden mit Ihrem System, wo bis 1945 noch Millionen von Menschen ins KZ geschickt haben, leiten nun in der 2. bis 3. Generationen das deutsche Imperium mit den Leitlinien von 1936 . Mehr braucht man nicht zu diesen ganzen deutsche System, dass sich auch noch, sozialdemokratisch nennt, sagen.

Es ist vollkommen richtig dass man sich frühzeitig im Ausland einen sauberen Rechtsstaat auswählen muss. Um vor dem abgewirtschafteten deutschen Vettern System, so schnell wie möglich wegzukommen.

Bester Beweis wie die kriminell deutsche Justiz und der Staat mit Bürgern umgeht, zeigen meine 2 Prozesse beim Landgericht München, 15. Kammer Richter Dr. Tholl oder 17. Kammerrichter Präsidentin A. Schmidt. Am 31.10.1984 erlitt ich einen schweren Arbeitsunfall. Seit dieser Zeit verhindert die deutsche Justiz mit einem Schikaneprozess eine Urteilsbildung und schiebt den Prozess nunmehr seit 36 Jahren zum wohl des ERGO Versicherungskonzern, vor sich her und verhindert vorsätzlich eine Urteilsbildung. Will hier wirklich noch einer erklären dass Deutschland ein demokratischer Rechtsstaat ist der sich um seine Bürger kümmert , oder ist Deutschland schlichtweg eine korrupte kriminelle Vettern Diktatur die sich an der Bevölkerung Tag und Nacht bereichert. Genau nach dem Vorbild, wie das ein Mann aus Österreich in den Jahren um 1936 gemacht hat.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.